EVP unterstützt Luginbühl im 2. Wahlgang der Ständeratswahlen

www.evp-be.ch

(Medienmitteilung der EVP vom 8. November 2011)

Die Geschäftsleitung der Evangelischen Volkspartei (EVP) des Kantons Bern unterstützt im 2. Wahlgang der Ständeratswahlen vom 20. November 2011 den bisherigen Ständerat Werner Luginbühl.

Das Ergebnis der nationalen Wahlen deutet darauf hin, dass die Wählerinnen und Wähler die politische Mitte stärken wollen. Mit ihrer sachbezogenen und konsensorientierten Politik gehört die EVP seit jeher zu den Parteien in diesem politischen Spektrum. 

Leider zeigte der 1. Wahlgang der Ständeratswahl, dass die EVP-Kandidatur mit Marianne Streiff nicht mehrheitsfähig ist. Die Geschäftsleitung der EVP des Kantons Bern empfiehlt deshalb den Wählenden, im 2. Wahlgang denjenigen Kandidaten zu unterstützen, der am ehesten die politische Mitte vertritt. Dies ist nach Einschätzung der EVP-Geschäftsleitung der bisherige Ständerat Werner Luginbühl.

Similar Posts:

This entry was posted in Medienmitteilungen and tagged , , . Bookmark the permalink.